Auf ein Wort mit Cédric, Yvonne, Simona...

Die meisten Menschen in der Schweiz gehen nicht wählen, auch wenn sie es könnten. Das wollen wir ändern, und darum gehen wir auf die Strasse. Weil es in Ennetbaden (noch) an Strassen mit richtig vielen Fussgängern mangelt, waren wir die letzten Samstage in Baden (wo auch viele Ennetbadener/innen den Markt besuchen).

Cédric Wermuth, Yvonne Feri, Jürg Caflisch und natürlich unsere Ennetbadenerin Simona Brizzi haben mit den Leuten diskutiert und erzählt, warum sie zur Wahl antreten und warum wir dringend neue Mehrheiten in Bern brauchen (ein paar Gründe hier). Das war für beide Seiten anregend wie der Kaffee vom Kafi-Piaggio am SP-Stand.

Teilen: